DAS PRO­JEKT
Darum geht es

„Am Ufertal“ richtet sich an Men­schen ab 50 auf der Suche nach ei­ner Wohn­form zwischen dem Ein­fa­mi­lien­haus (der klassischen Wohn­form für Familien in der Re­gion) und einem Alten- oder Pflegeheim.



ZU FIT FÜR DAS AL­TEN­HEIM

Die Nachfrage ergibt sich aus einer ge­sell­schaft­li­chen Entwicklung, wo­nach sich bei vielen Men­schen in diesem Alter zwar die be­ruf­li­che und familiäre Situation grund­le­gend ändert, sie jedoch fit genug für ein Le­ben mit viel­fäl­ti­gen Ak­ti­vi­tä­ten und Inte­res­sen sind. Durch eine kon­se­quen­te Barrierefreiheit von Woh­nun­gen und Garten wird den be­son­de­ren Be­dürf­nis­sen des Alters Rech­nung getragen. Das Pro­jekt schafft Be­din­gun­gen für ein le­ben­di­ges, soziales Mit­ein­an­der, so dass die Bewohnerinnen und Be­woh­ner Anregung und Un­ter­stüt­zung für ihren Alltag erhalten – sei es durch gemeinsame Un­ter­neh­mun­gen, zusammen organisierter Hilfe bei Tä­tig­kei­ten des Alltags oder An­ge­bo­ten für eine ambulante Pflege.

Seniorenwohnen macht 9Bürger eG aus Neunburg möglich.